Das Wahrzeichen von Oerlikon

ÜBERBLICK

Rückblick und Ausblick

Das legendäre Hochhaus beim Marktplatz in Zürich-Oerlikon bekommt in den nächsten Jahren ein Makeover. Äusserlich wird sich nicht allzu viel verändern. Die Gebäudefassade bleibt erhalten und wird unter Beachtung der denkmalpflegerischen Anforderungen saniert.
Im Inneren geht ein bisschen mehr: Geplant sind Wohnungen, ein Stadtbalkon, Läden und ein Lifestyle-Hotel. Räume zum Wohnen, Arbeiten, Sein.

Bis es mit dem Umbau losgeht, wird das Gebäude gut genutzt: Pop-up-Stores, kreative Gastrokonzepte und ein Co-Living-Space freuen sich auf deinen Besuch.

AKTUELLES / News

12.2021 Erstes
“Mama Shelter”-Hotel der Schweiz
11.2021 Denkmalschutz
7.2021 Erhalt Baubewilligung
01.2021 Zwischennutzung
Zwischennutzungen
Seit Januar 2021 wird im ehemaligen Hotel wieder übernachtet. Manche Gäste bleiben für eine Nacht, andere mehrere Wochen oder gar Monate: Die NOVAC-SOLUTIONS GmbH hat Anfang Jahr das bekannte Hochhaus für eine Zwischennutzung bis 31.12.2021 übernommen. Das moderne Co-Living Konzept umfasst rund 240 Zimmer. Zusätzlich werden etwa 100 Zimmer als Pop-up-Hotel geführt. Die bestehenden Mieter im Erdgeschoss wie Starbucks, Dunkin’ Donuts, Hair Spring und ein Pop-up-Restaurant bleiben bis zum Umbau – und vielleicht auch darüber hinaus.
Mix aus Hotel-, Geschäfts- und Wohnhaus
Am 13. Juli 2021 war es so weit: Wir haben die Baubewilligung der Stadt Zürich erhalten. Nun starten wir mit der Auflagenbereinigung für die Baufreigabe – und wenn alles nach Plan läuft, beginnen die Bauarbeiten im ersten Quartal 2022. Geplant ist ein spannender Mix aus Wohnungen, Hotel, Büros, Läden und Restaurants. Ein Ort zum Wohnen, Arbeiten und Sein an bester Lage direkt beim Bahnhof Oerlikon. Das Erdgeschoss ist für Läden und Gastrobetriebe reserviert und die Stockwerke vier bis zwölf sind für ein neues Lifestyle-Hotel vorgesehen. Das bestehende Konferenzzentrum wurde erst kürzlich modernisiert und wird auch künftig im 1. OG angesiedelt sein. Im 13. bis 28. Obergeschoss entstehen 132 Mietwohnungen – grösstenteils als Mini-Lofts. In den obersten Stockwerken, der sogenannten Krone, bieten sechs dreigeschossige Town Houses mit Galerie einen spektakulären Ausblick über Zürich. Die Dienstleistungen des Hotels, sei es das Gym, der Concierge-Service, das Hotelcafé oder die Meetingräume stehen auch den Mieterinnen und Mietern der Wohnungen zur Verfügung. Ziel ist ein gut funktionierendes und intensiv genutztes Haus, das dank verschiedener Gemeinschaftsräume und -flächen die Community-Bildung innerhalb der Nutzergruppen begünstigt.

Ein Stadtbalkon für Zürich
Auf Höhe des 2. Obergeschosses ist ein öffentlich zugänglicher «Stadtbalkon» mit Aussichtsterrasse und überdeckter Pergola geplant. Erreichbar ist die Terrasse vom Bahnhofsplatz her über eine ausladende Treppenanlage.
Hochhaus steht neu unter Denkmalschutz
Wir haben gute Nachrichten: Der Zürcher Stadtrat hat das ehemalige Hotel-Hochhaus unter Denkmalschutz gestellt! Nun ist amtlich, was wir schon längst wussten – das legendäre Hochhaus in Oerlikon ist ein architektonisches Kunstwerk für die Ewigkeit. Oder wie es der Stadtrat formuliert: «Der markante 85 Meter hohe Bau bleibt damit dem Quartier als Wahrzeichen erhalten.» Das Beton-Hochhaus (22‘700 m³ Beton wurden in den Jahren 1969 bis 1972 verbaut) gilt somit als wichtiger baukultureller Zeitzeuge des Brutalismus.
Erstes “Mama Shelter” Hotel der Schweiz
In der zweiten Jahreshälfte 2024 begrüssen wir das schweizweit erste “Mama Shelter”-Hotel bei uns im Hochhaus beim Bahnhof Zürich Oerlikon. Das Credit Suisse Asset Management hat im Auftrag einer ihrer Immobilienfonds einen entsprechenden Pachtvertrag mit der Betreibergesellschaft KNSA Hospitality abgeschlossen.

“Mama Shelter”-Hotels sind aktuell an weltweit 15 Standorten präsent. Die französische Hotelkette, legt grossen Wert darauf, ihre Ableger nicht nur als typische Hotels zu konzipieren, sondern gleichzeitig als Begegnungsorte, Arbeits- und Lebensräume. Nebst einem innovativen Gastronomiekonzept und einer Co-Working-Zone entsteht auf dem Gebäudesockel auch ein öffentlich zugänglicher Stadtbalkon mit Barbetrieb. Das Gebäude wird künftig in den unteren 9 Etagen für den Hotelbetrieb genutzt. Im restlichen Teil des Hochhauses entstehen 132 Wohnungen, mehrheitlich in Form von Minilofts mit 1.5 bis 2.5 Zimmern. Das Erdgeschoss und das erste Obergeschoss werden nebst der Hotel-Lobby ein Restaurant, Geschäfte, Konferenzräume und eine Co-Working-Zone beheimaten.
«Verteilt auf 28 Stockwerke entstehen Wohnungen, ein Stadtbalkon, Läden und ein Lifestyle-Hotel. Räume zum Wohnen, Arbeiten, Sein.»

Wohnungen

Die 132 Mietwohnungen entstehen vom 13. bis 28. Stock, davon mehrheitlich 1.5- bis 2.5-Zimmer-Wohnungen und Mini-Lofts. Zuoberst sind zudem sechs Town Houses mit Terrassen geplant.

Hotel

Bis zum 12. Stock soll ein Lifestyle-Hotel realisiert werden.

Geschäfte

Einkaufen, Espresso trinken, deine Haare den besten Stylisten der Stadt anvertrauen? Passiert alles im EG und auf dem Stadtbalkon. Die 1. Etage ist für den Hotelbetrieb und Conferencing reserviert.

ANGEBOT AB 2024

Die neue Nutzung

Bis das Hochhaus in neuem Gewand begeistert, braucht es noch ein bisschen Geduld. Der Umbau beginnt im Frühjahr 2022 und dauert voraussichtlich bis 2024.

Wenn du dich in Zukunft für das Hochhaus entscheidest, in welcher Form auch immer, bist du automatisch Teil einer langen Geschichte. Als Bewohnerin, Barista, Barber oder Besucherin.

GEBÄUDE / Historie

Baukunst aus 22‘700 m³ Beton

Die Eröffnung des Hotel-Hochhauses war ein Meilenstein für den Schweizer Tourismus. Ein Publikumsmagnet, der Gäste aus aller Welt anzog. Doch bis das 85 Meter hohe Hochhaus stand, wurde tonnenweise Material verbaut: 22’700 m³ Beton, 3’130 Tonnen Bewehrung, 80’000 Meter verlegte Rohrleitungen und 400’000 Meter eingezogener Draht auf einem Gesamtvolumen von 115’000 m³.

Das Ergebnis liess sich sehen: 85 Meter Höhe. 348 Hotelzimmer. 693 Betten. Panorama-Restaurant. Kongresszentrum. Bars, Boutiquen und Bankfilialen. Und zuoberst ein Schwimmbad mit Aussicht.

GEBÄUDE / Facts & Figures

1972
eröffnet als Hotel Intercontinental
85
Meter ragt der Tower in die Höhe
32
Geschosse
115
'000
Kubikmeter umfasst das Gesamtvolumen
200
Parkplätze in der Tiefgarage
180
Nach der Sanierung sind 180 Hotelzimmer geplant
132
Wohnungen entstehen bis im Jahr 2024
1 Stadtbalkon für alle öffentlich zugänglich

LAGE / Standort

Wohnen und Arbeiten im Trendquartier

Perfekt für Pendler ist die Lage direkt am Bahnhof Zürich- Oerlikon. Schnell in die Stadt oder lieber weiter weg? Mit dem Zug bist du in nur fünf Fahrminuten am HB oder am Flughafen Zürich. Oerlikon hat sich in den letzten Jahren echt gemacht. Hier wohnt die junge Crowd, hier werken Kreative und designen die Must-haves von morgen. Kulinarisch verwöhnt dich Oerlikon mit allem, was dich grad gluschtet – oder deinen knurrenden Magen zum Schnurren bringt.

Kultur pur: Oerlikon ist DER Kultur-Hotspot der Stadt. Mit dem Hallenstation, der Messe Zürich und dem Theater 11 gibt es Kultur praktisch rund um die Uhr.
Google Maps

Öffentlicher Verkehr

Bahnhof Oerlikon
1 Min.
Zürich Hauptbahnhof
5 Min.
Zürich Flughafen
5 Min.
Bern
76 Min.
Basel
67 Min.
Luzern
60 Min.

Auto

Zürich City
11 Min.
Zürich Flughafen
12 Min.
Bern
85 Min.
Basel
68 Min.
Luzern
46 Min.

LAGE / Umgebung

Kontakt

Du interessierst dich für die Wohnungen oder die Gewerbeflächen im Hochhaus? Freut uns! Gleichzeitig bitten wir noch um etwas Geduld. Ab Anfang 2023 werden wir hier ein Kontaktformular aufschalten. Für zwischenzeitliche Fragen schreib uns eine E-Mail an hallo@schulstrasse44.ch
SCHULSTRASSE 44
8050 Zürich Oerlikon
hallo@schulstrasse44.ch